17. Dezember 2012

Bewerbungsschreiben für Unternehmensberatungen

Filed under: Bewerbungsschreiben — Schlagwörter: , , , — consultingcases @ 15:54

 

Das Bewerbungsschreiben ist die erste Arbeitsprobe, die Sie bei einer Unternehmensberatung abgeben. Auch hier gilt die Weisheit “You never get a second chance to make a first impression.” Ihre Bewerbung muss einen guten Eindruck hinterlassen und das auf den ersten Blick. Wir zeigen Ihnen wie.

Eine gute Bewerbung für eine Unternehmensberatung zu schreiben ist nicht leicht. Sie ist Eintritts- und Visitenkarte zugleich. Sie sollte auffällig sein, aber nicht unseriös wirken. Sie sollte ans Herz gehen und gleichzeitig gut strukturiert sein. Sie sollte zeigen, warum Sie für diese Unternehmensberatung arbeiten wollen und warum Sie die richtige Person sind. Viele Anforderungen für 5 bis 6 Seiten. Wir haben einmal die wichtigsten Punkte zusammengefasst und eine Musterbewerbung für Unternehmensberatungen im modernen Design verfasst, die Sie als Download anbei finden.

Die Basics: Das Grundgerüst einer jeden Bewerbung

Es gibt einige Basics, auf die Sie bei jeder Bewerbung achten sollten. Diese Basics sind die Pflicht, an die sich jeder Bewerber bei einer Unternehmensberatung halten muss:

  • Vollständige Kontaktangaben: Sorgen Sie dafür, dass Ihre Kontaktangaben korrekt sind und dass auch wirklich die Kontaktkanäle aufgeführt sind, unter denen man Sie auf jeden Fall erreichen kann
  • Keine Rechtschreibfehler: Ihre Bewerbung darf keine Rechtschreibfehler enthalten. Lassen Sie die Bewerbung von möglichst vielen Menschen gegenlesen
  • Deckblatt, Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse: Diese vier Bestandteile sollte jede Bewerbung an eine Unternehmensberatung enthalten. Das Motivationsschreiben sollte nicht länger als eine Seite sein
  • Keine Standardanschreiben: Jede Unternehmensberatung ist einzigartig. Sie sollten sich daher die Mühe machen und für jede Beratung auch ein einzigartiges Motivationsschreiben zu verfassen. Ein guter Personaler spürt, ob man sich mit dem Unternehmen auseinandergesetzt hat
  • Professionelles Foto: Verwenden Sie ein Foto von einem professionellen Fotografen – das sollte Ihnen die Karriere in der Unternehmensberatung wert sein
  • Ansprechpartner: Wenn Sie einen Ansprechpartner für die Bewerbung haben, dann sprechen Sie ihn in der Bewerbung direkt an

Der Inhalt: Das sollte in einer Bewerbung für eine Unternehmensberatung stehen

Der Inhalt der Bewerbung ist selbstverständlich völlig individuell. Es gibt allerdings ein paar Tipps, die man bei der Erstellung der Inhalte im Hinterkopf behalten sollte.

  • Passende Ziele: Überlegen Sie sich warum Ihre ganz persönlichen Ziele zu den Zielen des Unternehmens passen. Personaler suchen nach genau diesem “Fit”, denn diese Menschen sind für ein Unternehmen besonders wertvoll. Warum? Zwei Gründe: Sie wissen genau was Ihre eigenen Ziele sind und wenn diese Menschen ihre Ziele verfolgen, schaffen Sie gleichzeitig einen Mehrwert für das Unternehmen
  • Saubere Gliederung: Gerade bei Unternehmensberatungen geht es darum strukturiert zu arbeiten. Zeigen Sie schon in Ihrer Bewerbung, dass Sie dazu fähig sind. Stellen Sie eine saubere Struktur für Ihre Bewerbung auf
  • Erfolge herausstellen: Stellen Sie in Ihrer Bewerbung an eine Unternehmensberatung gezielt Ihre Erfolge heraus. Schreiben Sie Ihren größten Erfolg ins Motivationsschreiben. Alle weiteren Erfolge sollten hinten im Lebenslauf aufgeführt sein – gegliedert nach den passenden Stationen. Denken Sie daran: In der Unternehmensberatung geht es immer darum, Erfolge zu verkaufen. Seien Sie also nicht zu bescheiden
  • Stärken und Motivation gesondert darstellen: Ihre Stärken und Ihre Motivation sind der wichtigste Bestandteil Ihrer Bewerbung. Dennoch schreiben viele Bewerber diese nur an die letzte Stelle im Lebenslauf oder irgendwo ins Motivationsschreiben. Räumen Sie Ihren Stärken und Motivation eine gesonderte Rolle ein und schreiben Sie sie publik und wirksam auf eine Seite

Das Design: Das i-Tüpfelchen auf jeder Bewerbung

Man sollte den Aufwand, den man in das Design der Bewerbung steckt, nicht unterschätzen. Das Design ist einer der wesentlichen Faktoren, der Ihre Bewerbung von anderen Bewerbung abhebt. Verabschieden Sie sich also schon mal von der Standardvorlage:

  • Die Farbe macht’s: Setzen Sie in Ihrer Bewerbung farbliche Akzente. Dies lockert jede Bewerbung auf und macht sie besonders. Außerdem bieten Farben eine weitere gute Möglichkeit, um eine saubere Struktur zu schaffen. Aber Vorsicht: Übertreiben Sie es nicht mit den Farben. Eine weitere Farbe neben schwarz, muss reichen.
  • Nehmen Sie sich Platz: Die alten Zeiten, in denen Bewerbungen nicht länger als drei Seiten sein durften, sind vorbei. Nehmen Sie sich ruhig den Platz, den Sie für ein ansprechendes Layout brauchen.
  • Auffallende Überschriften: Überschriften, sind die Wegweiser bei der Lektüre Ihre Bewerbung. Wenn Sie also Akzente setzen wollen, dann sollten Sie es in den Überschriften tun. Seien Sie ruhig ein wenig kreativ und versuchen Sie mit den Überschriften einen eigenen Rahmen zu spannen

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Tipps weiterhelfen zu können. Zum besseren Verständnis haben wir beispielhaft ein Bewerbungsanschreiben an eine Unternehmensberatung geschrieben. Über Kommentare und Feedback würden wir uns sehr freuen!

Ihr Consulting-Cases Team

 


Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Hinterlasse einen Kommentar


Hier Case-Studies für Bewerbungen downloaden!